Eine Initiative – zwei Verbände

Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) und der Verband Physikalischer Therapie (VPT) sind die mitgliederstärksten Physiotherapieverbände in Deutschland. Als Verbände vertreten wir die Interessen und Belange von rund 48.000 Physiotherapeuten. Wir setzen uns ein für eine flächendeckende und zeitnahe Physiotherapie für alle Patienten. Dafür brauchen wir ausreichend Physiotherapeuten in Deutschland. Doch unser Beruf ist nicht attraktiv genug. Damit das in Zukunft wieder anders wird, machen wir uns stark für eine bessere Vergütung, eine kostenfreie Ausbildung, eine Entbürokratisierung und eine Weiterentwicklung der Physiotherapie in Deutschland.

 

Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) e. V. bildet seit 1949 die Dach- organisation für die in zwölf Landesverbänden organisierten rund 28.000 Mitglieder. Der Verband vertritt die berufspolitischen und fachlichen Interessen der freiberuflichen und angestellten Physiotherapeuten, der Schüler und Studierenden auf Bundesebene. Er ist der einzige deutsche Berufsverband für Physiotherapeuten, der im Weltverband der Physiotherapeuten (WCPT) Sitz und Stimme hat. Alle Informationen über die regionalen und bundesweiten Aktivitäten sowie den Aufbau des Verbandes gibt es im Internet unter www.physio-deutschland.de.

 

Der VPT gehört seit 70 Jahren mit circa 20.000 Mitgliedern zu den führenden physio- therapeutischen Berufsverbänden in Deutschland. Er ist der einzige Berufsverband, der alle physiotherapeutischen Berufe aufnimmt und somit die fachliche Interdisziplinarität gewährleistet. Ob Praxisbetreiber, Angestellter, Freiberufler, Student, Schüler oder Praktikant – der Verband vertritt die Interessen aller Physiotherapeuten/innen und Masseure/innen und medizinischen Bademeister/innen. In 13 Landesgruppen bietet der VPT seinen Mitgliedern jederzeit wohnortnah individuelle den Beruf betreffende juristische, organisatorische und strategische Unterstützung. Mehr zum VPT finden Sie unter www.vpt.de.

Beide Verbände sind Mitglied im Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV).
Der SHV ist mit aktuell fünf Mitgliedsverbänden aus den Bereichen Ergotherapie, Massage, Physiotherapie und Podologie der Ansprechpartner für die Politik für den Heilmittelsektor.
Mehr zum SHV erfahren Sie unter www.shv-heilmittelverbaende.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen